Luka Jovic verrät, dass sich insbesondere Zinedine Zidane für seinen Wechsel zu Real Madrid stark machte. „Zidane war derjenige, der mich bei Real Madrid haben wollte. Die Verhandlungen zwischen meinem Klub und Real Madrid waren schwierig und sind fast gescheitert, aber Zidane beharrte darauf, dass ich dieses Trikot trage“, zitiert ‚Realtotal.de‘ aus einem Interview des Stürmers mit dem serbischen TV-Sender ‚PRVA‘.

Für 60 Millionen Euro holten die Königlichen Jovic vor Saisonbeginn von Eintracht Frankfurt. In LaLiga stand der 21-Jährige seitdem nur dreimal in der Startelf. Ihm gelang ein Treffer. Zuletzt ließ Zidane den Youngster vermehrt über 90 Minuten auf der Bank schmoren.