Im Verlängerungsmarathon der vergangenen Wochen hat Tottenham Hotspur die nächste Etappe gemeistert. Das Arbeitspapier mit Harry Kane hat der Klub von der White Hart Lane vorzeitig bis 2022 ausgedehnt. „Es ist wunderbar. Jeder weiß, wie sehr ich dieses Team liebe und was ich für den Klub empfinde“, freut sich der 24-Jährige.

Vor Kane hatten bereits Eric Dier, Dele Alli, Kyle Walker, Christian Eriksen und Danny Rose neue Verträge unterschrieben. Neben Kane sollen nach Wunsch der Londoner in Kürze auch noch Torwart Hugo Lloris und Verteidiger Toby Alderweireld ihr Autogramm setzen.

Nach einigen enttäuschenden Spielzeiten hatte Trainer Mauricio Pochhettino in der vergangenen Saison das Ruder bei den Londonern herumgerissen. Hinter Überraschungsmeister Leicester City wurde Tottenham Tabellenzweiter. In England ist das Team bekannt für seine taktisch ausgereifte Spielweise. Weil sämtliche Leistungsträger langfristig an Bord bleiben werden, prognostizieren viele Experten den Spurs eine erfolgreiche Zukunft.