> > Italienische Medien: Mourinho will Piszczek

Italienische Medien: Mourinho will Piszczek

Veröffentlicht am:

Von:

Łukasz Piszczek beackert die rechte Abwehrseite bei Borussia Dortmund und tut dies äußerst erfolgreich. Nachdem zuletzt Inter Mailand Interesse am Polen signalisierte, lässt auch der spanische Top-Klub Real Madrid angeblich nicht locker.

  • A+
  • A-
Würde sich ein Angebot aus Madrid anhören: Lukasz Piszczek
Würde sich ein Angebot aus Madrid anhören: Lukasz Piszczek
©Maxppp

Real Madrid hat derzeit mit argen Verletzungssorgen zu kämpfen. Allen voran die linke Abwehrseite ist nach den Ausfällen von Marcelo und Fábio Coentrão vorerst verwaist. Um den Kader in Zukunft in der Breite besser aufzustellen und vermehrt variable Spielertypen im Team zu haben, plant José Mourinho neue Akteure an Bord zu holen.

Vom Stürmer zum Außenverteidiger umfunktioniert wurde Łukasz Piszczek nach seinem Wechsel von Hertha BSC zu Borussia Dortmund. Dementsprechend trägt der polnische Nationalspieler sowohl offensive als auch defensive Anlagen in sich. Zudem ist Piszczek seit seinem Wechsel zum BVB konstant in guter Form und weckt somit das Interesse anderer Vereine. Italienischen Medien berichten, dass die ‚Königlichen‘ aus Madrid den 27-Jährigen unter Vertrag nehmen wollen.

Gianluca di Carlo, ein von der FIFA lizensierter Spielervermittler berichtete unlängst: „Mourinho hat zehn Millionen Euro geboten, um Piszczek zu Real zu holen.” Die Hoffnung, den schnellen Polen in einer der kommenden Transferperioden unter Vertrag zu nehmen, hat der Portugiese angeblich nicht nicht begraben.

Piszczek jedoch macht – im Gegensatz zu seinem Landsmann Robert Lewandowski – keine Anstalten, Dortmund zu verlassen. „Letzten Sommer, kurz nach meiner Vertragsverlängerung, habe ich mir ein Haus in Dortmund gekauft”, so der Ex-Herthaner nach Ablauf der vergangenen Saison. Sollten die Madrilenen allerdings tatsächlich anklopfen, wäre der Rechtsverteidiger wohl nicht gänzlich abgeneigt: „Ich würde erst über Real Madrid nachdenken, wenn mir ein konkretes Angebot vorliegen würde.” Glaubt man italienischen Medienberichten, muss Piszczek in den kommenden Transferphasen Überlegungen in diese Richtung anstellen.

Spieler-Profil
Ł. PiszczekŁ. Piszczek4 Spiele0 Tore
Klub-Profil
Borussia DortmundBorussia DortmundDEU
Real MadridReal MadridESP
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 13.07.2014, 08.12 Uhr und Sie lesen die Seite:Italienische Medien: Mourinho will Piszczek