> > Stürmerkarussell: Juve jagt Europas Top-Torjäger

Stürmerkarussell: Juve jagt Europas Top-Torjäger

Veröffentlicht am:

Von:

Juventus Turin sondiert den Markt nach Hochkarätern für die Offensive. Der amtierende italienische Meister plant für den Januar die Verpflichtung eines Topstürmers. Die Liste der Verantwortlichen umfasst neben Fernando Llorente angeblich auch David Villa, Carlos Tévez und Fernando Torres.

  • A+
  • A-
Fernando Torres ist angeblich Thema bei Juventus Turin
Fernando Torres ist angeblich Thema bei Juventus Turin
©Maxppp

Juventus Turin versuchte in der abgelaufenen Transferperiode vergeblich, einen Hochkaräter für den Angriff zu verpflichten. Wunschspieler Robin van Persie wechselte zu Manchester United. In Ermangelung des Niederländers lieh die ‚Alte Dame‘ Nicklas Bendtner für ein Jahr vom FC Arsenal aus. Im Winter will der italienische Meister erneut versuchen, einen Hochkaräter ins Juventus Stadium zu locken.

Nach Informationen der spanischen ‚as‘ umfasst die Wunschliste der Verantwortlichen neben Fernando Llorente (Athletic Bilbao) auch Fernando Torres (FC Chelsea), Carlos Tévez (Manchester City) sowie David Villa (FC Barcelona). Durchweg gut stehen die Chancen allerdings nicht:

Villa, der nach langer Pause auf dem Weg zu alter Form ist, betonte unlängst im Rahmen einer Pressekonferenz, dass er seine Zukunft weiter bei den ‚Blaugrana‘ sieht: „Die Tatsache, dass der Klub keinen neuen Stürmer verpflichtet hat, zeigt das Vertrauen in mich. Das ist, was sie mir klar gemacht haben.

Für Carlos Tévez steht ein Abschied von den ‚Citizens‘ ebenfalls nicht zur Debatte. „Ich denke, ich bin endgültig bei Manchester City angekommen. Ich arbeite hart und möchte unbedingt mit dieser Mannschaft den Titel verteidigen“, erklärte der 28-jährige Angreifer gegenüber der englischen ‚Sun‘. Seitdem der Streit zwischen dem Argentinier und Trainer Roberto Mancini endgültig beigelegt ist, gehört Tévez wieder zum Stammpersonal beim amtierenden englischen Meister. In der ersten drei Ligaspielen erzielte der Nationalspieler drei Treffer.

Aktuell steht außerdem nicht zu erwarten, dass Fernando Torres die Stamford Bridge vor Ablauf seines bis 2016 datierten Vertrags verlassen wird. Der Spanier, der im Januar 2011 für rund 58 Millionen Euro vom FC Liverpool zu den ‚Blues‘ wechselte, ist aus dem System von Trainer Roberto di Matteo nicht mehr wegzudenken. Für den Spanier stehen in der aktuellen Premier League-Saison bislang zwei Tore in drei Spielen zu Buche.

Die besten Karten dürfte die ‚Alte Dame‘ bei Fernando Llorente haben. Der 27-Jährige wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Bilbao nicht verlängern. Im Winter besteht somit letztmalig die Chance, noch eine Ablöse für den Stürmer zu kassieren. Nachdem Präsident Josu Urrutio mit Javi Martínez (Bayern München) bereits einen Leistungsträger ziehen lassen musste, ist es jedoch gut möglich, dass er Llorente bis zum Sommer hält und auf eine Ablöse verzichtet.

Spieler-Profil
David VillaDavid Villa
Fernando TorresFernando Torres1 Spiele1 Tore
Carlos TévezCarlos Tévez1 Spiele1 Tore
Fernando LlorenteFernando Llorente0 Spiele0 Tore
Klub-Profil
Juventus TurinJuventus TurinITA
FC BarcelonaFC BarcelonaESP
FC ChelseaFC ChelseaENG
Manchester CityManchester CityENG
Athletic BilbaoAthletic BilbaoESP
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 28.08.2014, 11.04 Uhr und Sie lesen die Seite:Stürmerkarussell: Juve jagt Europas Top-Torjäger