Weghorst träumt von England

Der Vertrag von Wout Weghorst beim VfL lief 2023 aus
Der Vertrag von Wout Weghorst beim VfL lief 2023 aus ©Maxppp

Wout Weghorst würde offenbar gerne in der Premier League auf Torejagd gehen. Der ‚Sport Bild‘ zufolge sieht sich der Stürmer vom VfL Wolfsburg „selbst bei einem Top-Klub in England“. Um sein Ziel zu erreichen, habe der 29-Jährige sogar versucht, Berater Mino Raiola als Vermittler ins Boot zu holen. Schlussendlich schloss sich Weghorst aber dem Berater-Team um Volker Struth und Sascha Breese an.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Vertrag des Niederländers in Wolfsburg endet 2023. Sollte es zu keiner Verlängerung kommen, wird Weghorst den Klub wohl im Sommer verlassen. Anfang des Jahres bemerkte der Torjäger: „Ich habe vom Klub noch nicht gehört, dass man mit mir verlängern will.“

Weitere Infos

Kommentare