Arsenal bereitet sich auf Bellerín-Wechsel vor

Beim FC Arsenal rechnet man offenbar mit einem möglichen Wechsel von Héctor Bellerín. Die Londoner haben einen potenziellen Ersatz im Blick, der auch in München schon ein Thema war.

Héctor Bellerín kam 2011 aus Barcelona nach London
Héctor Bellerín kam 2011 aus Barcelona nach London ©Maxppp

Der FC Arsenal bereitet sich laut englischen Medienberichten auf einen Abschied von Rechtsverteidiger Héctor Bellerín im kommenden Sommer vor. Dem ‚Daily Mirror‘ zufolge haben die Gunners Tariq Lamptey (20) von Ligarivale Brighton & Hove Albion als potenziellen Nachfolger auserkoren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Darüber hinaus werden Manchester City und der FC Bayern als Beobachter genannt. Die Münchner galten schon im Sommer als Interessent für den jungen Engländer, holten kurz vor Transferschluss dann allerdings Bouna Sarr (28) für rechts hinten. Nachhaltig von sich überzeugen konnte der Franzose aber noch nicht.

An U21-Nationalspieler Lamptey („Es gab einige Möglichkeiten im Sommer“) sollen derweil auch Atlético Madrid und der FC Sevilla Interesse bekunden. Steigt nun Arsenal ins Werben um den offensivfreudigen 1,64-Meter-Mann ein?

Hintergrund: Bei den krisengebeutelten Londonern befürchtet man einen Abgang von Bellerín, der seit 2011 ein Gunner ist. Allen voran Ex-Klub FC Barcelona ist ein mögliches Ziel, Präsidentschaftskandidat Joan Laporta gilt als Bellerín-Befürworter. Der Vertrag des 25-jährigen Spaniers läuft noch bis 2023.

Weitere Infos

Kommentare