FC Bayern: Flick verteidigt Transferpolitik

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick hat sich zufrieden mit der Transferpolitik und der Zusammenstellung des Kaders gezeigt. Auf der Pressekonferenz vor dem Mittwochabendspiel in der Champions League gegen Atlético Madrid äußerte sich der 55-Jährige zudem über die Saisonziele und über Rückkehrer Douglas Costa.

Wann verlängert Flick beim FC Bayern?
Wann verlängert Flick beim FC Bayern? ©Maxppp

Hansi Flick hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Champions League-Spiel am Mittwochabend zwischen dem FC Bayern und Atlético Madrid positiv über die Kaderzusammenstellung geäußert: „Es ist eine andere Mannschaft als letztes Jahr. Ich bin soweit recht zufrieden. Wir haben in der Breite genau das, was wir gewollt haben. Nämlich mehr Auswahl, mehr Optionen, deswegen bin ich damit zufrieden.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Bezüglich der Saisonziele zeigte sich der Übungsleiter ebenfalls optimistisch: „Ich bin absolut überzeugt davon, dass wir die Qualität haben, wieder so erfolgreich sein zu können wie letztes Jahr.“

Explizit Stellung nahm Flick zu Douglas Costa (30), den Bayern am Deadline Day von Juventus Turin zurückgeholt hatte: „Er hat in den ersten Tagen und Wochen gezeigt, was er für Qualitäten hat. Mit dem Ball ist er herausragend. Seine Flanken, seine Freistöße, einfach klasse. Es ist unser Ziel, dass wir ihn auf hundert Prozent bekommen, weil er letzte Saison verletzungsbedingt meist gefehlt hat. Dann ist er für uns eine wahnsinnige Verstärkung,“ so Flick weiter.

Weitere Infos

Kommentare