Chelsea-Spieler bekämpfen sich | Reals Plan mit Wirtz

von Tristan Bernert
2 min.
Die Presseschau vom 16. April @Maxppp

Chelsea bekämpft sich selbst

6:0 gegen den FC Everton, Shootingstar Cole Palmer trifft viermal und zieht mit Erling Haaland gleich. Alles gut also beim FC Chelsea? Nein, auch bei ihrem höchsten Sieg der Saison haben die Blues es geschafft, für Negativschlagzeilen zu sorgen. Denn beim Elfmeter vorm zwischenzeitlichen 5:0 stritten sich Palmer und seine Teamkollegen Nicolas Jackson und Noni Madueke um den Ball. Es kam zu Schubsern, Conor Gallagher mischte sich ein und sorgte dafür, dass Palmer ausführen durfte. Jackson tobte – auch nachdem sein Teamkollege zum 5:0 verwandelte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für die englische Presse war die Situation natürlich ein gefundenes Fressen. „Cole trifft viermal, aber die Blues bekämpfen sich selbst“, schreibt etwa der ‚Mirror‘. „Perfekter Palmer“, titelt die ‚Daily Mail‘, „Cole trifft viermal, aber der Sieg wird durch Chelseas Elfmeter-Streit beschmutzt.“ Für Mauricio Pochettino gibt es übrigens einen klaren Schuldigen. „Ich habe ihnen gesagt, dass es das letzte Mal war, dass ich dieses Verhalten akzeptiere. Nächstes Mal sind sie alle raus. Das ist kein Witz. Palmer ist der etatmäßige Elfmeterschütze“, so der Trainer nach dem Spiel.

Lese-Tipp Raúl in die Bundesliga?

Reals Plan mit Wirtz

Spätestens mit seinem Dreierpack im Meistermacher-Spiel gegen Werder Bremen hat sich Florian Wirtz in der europäischen Wahrnehmung als internationales Toptalent positioniert. Kein Wunder also, dass es zwei Tage nach dem Titelgewinn von Bayer Leverkusen neue Transfergerüchte um den 20-Jährigen gibt.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Real Madrid hat einen Plan, Wirtz zu verpflichten…in 2025“, so der Titel eines Berichts der spanischen Digitalzeitung ‚Okdiario‘. Der Inhalt ist damit eigentlich schon wiedergegeben: Real soll bereits ausgearbeitet haben, wie man Wirtz 2025 von einem Transfer überzeugt. In dem Bericht wird allerdings auch erwähnt, dass mehrere andere Topklubs Interesse am Offensivspieler haben. Wie sollte es nach seinen Leistungen in diesem Jahr auch anders sein?

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter