Leipzig: Der Preis für Henrichs

Benjamin Henrichs beim Spiel gegen Olympique Marseille
Benjamin Henrichs beim Spiel gegen Olympique Marseille ©Maxppp

Der Wechsel von Benjamin Henrichs zu RB Leipzig steht unmittelbar vor dem Abschluss, zur Stunde weilt der flexible Außenverteidiger beim Medizincheck. Die Sachsen leihen Henrichs für ein Jahr von der AS Monaco aus. Für den Anschluss besteht laut ‚kicker‘ eine Kaufoption über 15 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Henrichs stammt aus der Jugendabteilung von Bayer Leverkusen, wo er zum Bundesliga-Profi und Nationalspieler (drei Länderspiele) reifte. 2018 sah er in Monaco die bessere Perspektive. Nach 44 Spielen für den Klub aus dem Fürstentum geht es für Henrichs nun zurück nach Deutschland.

Weitere Infos

Kommentare