Ancelottis „Geheimwaffe“ | Lingards Kampfansage

Real Madrid feiert seine Geheimwaffe, in Italien grüßt die SSC Neapel endlich mal wieder von der Ligaspitze und in England schickt Jesse Lingard eine Botschaft an die Konkurrenz . FT blättert durch die internationale Sportpresse.

Die Presseschau vom 21. September
Die Presseschau vom 21. September ©Maxppp

Ancelottis Sohn im Fokus

Real Madrid steht trotz einer nicht immer ganz sattelfesten Verteidigung zu Beginn der Saison an der Ligaspitze. Einem Unentschieden stehen vier Siege gegenüber, verloren hat man noch nicht. Sucht man nun die Gründe für die starke Frühform, kommt man schnell auf Vinícius Júnior (21) und Karim Benzema (33), die mit sieben respektive elf Scorerpunkten die offensive Lebensversicherung der Königlichen bilden. Der ‚Marca‘ zufolge hat aber noch ein anderer Mann aus der zweiten Reihe großen Anteil am momentanen Erfolg: Carlo Ancelottis Sohn Davide. Der Co-Trainer ist die „Geheimwaffe“ der Madrilenen, titelt die Sportzeitung. Dem Bericht zufolge steht der 32-Jährige den Spielern sehr nah und konnte so beispielsweise Vinícius lange versteckten Torinstinkt endlich herauskitzeln.

Unter der Anzeige geht's weiter

Napoli endlich „wiederbelebt“

Durch einen deutlichen 4:0-Sieg gegen Udinese Calcio übernahm die SSC Neapel am gestrigen Montagabend die alleinige Tabellenführung in der Serie A – das erste Mal seit dreieinhalb Jahren. „Prima Napoli“, zeigt sich die Juve-nahe ‚Tuttosport‘ beeindruckt. Der ‚Corriere dello Sport‘ spricht von einem „Kommando Neapel“. Vater des Erfolges ist dabei Trainer Luciano Spalletti, der vor der Saison das Ruder übernahm und Napoli „wiederbelebte“ wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ schreibt. Die italienischen Medien sind sich einig, mit den Azurblauen ist in dieser Saison zu rechnen.

Lingards Warnung an die Konkurrenz

„Seid auf der Hut“, warnt Jesse Lingard in der heutigen Ausgabe des ‚Daily Express‘, „United hat gegenüber seinen Titelrivalen ein großes Zeichen gesetzt“, betont der 28-Jährige von Manchester United. Anlass für diese Kampfansage? Der späte Sieg der Red Devils gegen West Ham United, bei dem Lingard in der 89. Minute den 2:1-Siegtreffer erzielte. Somit liegt United nach fünf absolvierten Ligaspielen gleichauf mit dem FC Chelsea und dem FC Liverpool an der Ligaspitze. Geht es nach Lingard, ist in England bereits jetzt ein spannender Titelkampf entbrannt.

Weitere Infos

Kommentare