Leipzig: Nächste Offerte für Ilaix Moriba

Noch immer scheint sich Ilaix Moriba im Visier von RB Leipzig zu befinden. Doch die Chancen, das Juwel des FC Barcelona nach Sachsen zu lotsen, stehen nicht eben günstig.

Ilaix Moriba im Dress der spanischen Jugendnationalmannschaft
Ilaix Moriba im Dress der spanischen Jugendnationalmannschaft ©Maxppp

RB Leipzig schreckt vor keiner Nachwuchsabteilung dieser Welt zurück – auch nicht vor La Masia. Dort, in der berühmten Akademie des FC Barcelona, hat sich mit Ilaix Moriba ein neuer hoffnungsvoller Mittelfeld-Youngster entwickelt, der einmal mehr in Sachsen Begehrlichkeiten weckt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Einem Bericht der ‚Mundo Deportivo‘ zufolge hat RB ein weiteres Angebot für den spanischen U18-Nationalstürmer eingereicht. Schon im vergangenen Sommer hatte der Bundesliga-Zweite einen Vorstoß gewagt, erhielt von Barça jedoch eine Abfuhr. Nun also der nächste Versuch.

Allzu große Chancen sollten sich Leipzig und Nebenbuhler Manchester United aber nicht ausrechnen. Da Moriba immer stärker in die Profi-Mannschaft drängt (zwei Kurzeinsätze, zwei Vorlagen), dürfte sich an der katalanischen Haltung nicht viel geändert haben. Vor allem aber sieht der 18-Jährige laut ‚Mundo Deportivo‘ eine Perspektive unter Barça-Coach Ronald Koeman und deshalb seine Zukunft in der Heimat.

Weitere Infos

Kommentare