BVB nimmt Fährte von Demir auf

Mit der Verpflichtung von Jude Bellingham hat Borussia Dortmund die internationale Konkurrenz wieder einmal im Rennen um ein Ausnahmetalent ausgestochen. Mit Yusuf Demir steht nun schon der nächste Youngster auf der Liste.

Yusuf Demir beim Junior Cup in Sindelfingen
Yusuf Demir beim Junior Cup in Sindelfingen ©Maxppp

Anfang Juni feierte Yusuf Demir seinen 17. Geburtstag. Bei Rapid Wien ist der offensive Mittelfeldspieler trotz seines jungen Alters schon in der Profiabteilung angekommen. Fünfmal durfte Demir seit dem Restart der österreichischen Bundesliga sein Können zeigen. Die ersten Lockrufe aus dem Ausland lassen entsprechend nicht lange auf sich warten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach FT-Informationen hat auch Borussia Dortmund die Fährte von Demir aufgenommen. Die BVB-Scouts sind angetan vom technisch starken Linksfuß, der vor allem mit seiner Dribbelstärke überzeugt. Der U17-Nationalspieler (neun Tore in 14 Länderspielen) ist bei der Borussia aber eher eine Option für die Zukunft.

Step by Step

Ohnehin will Demir die nächsten Schritte in seiner Entwicklung bei seinem Ausbildungsklub in Wien gehen. „Yusuf hat einen langfristigen Vertrag bei Rapid und wir sind mit seiner Entwicklung sehr zufrieden. Wir werden auf keinen Fall einen Transfer erzwingen. Wenn es im kommenden Winter oder im Sommer 2021 so weit sein sollte, dann ist es so – aber jetzt ist es wichtig, dass Yusuf bei Rapid Spielpraxis und Profieinsätze bekommt“, skizziert Berater Emre Öztürk den Karriereplan.

Neben dem BVB sind natürlich auch längst andere Vereine auf Demir aufmerksam geworden. Sven Mislintat würde das Wunderkind aus Österreich beispielsweise gerne beim VfB Stuttgart sehen. Im Schwabenland hat Demir bereits bleibenden Eindruck hinterlassen. Gleich zweimal wurde er beim international renommierten Junior Cup in Sindelfingen als Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Weitere Infos

Kommentare