City schnappt sich Fluminense-Juwel Kayky

Schon länger ist Premier League-Tabellenführer Manchester City am jungen Flügelstürmer Kayky dran. Nun haben die Skyblues den Deal eingetütet.

Kayky im Dress von Fluminense
Kayky im Dress von Fluminense ©Maxppp

Manchester City kann die Verpflichtung eines der aktuell größten brasilianischen Talente vermelden. Wie der Champions League-Halbfinalist bekanntgibt, wechselt Kayky von Fluminense Rio de Janeiro nach Manchester. Bis Sommer 2022 läuft der 17-Jährige aber noch auf Leihbasis für seinen Heimatklub auf, sein Vertrag bei City ist dem Vernehmen nach bis 2026 datiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Schon seit Anfang des Jahres kursieren Meldungen, denen zufolge sich die Skyblues Kaykys Dienste sichern. Nun endlich der lange erwartete Vollzug. Kolportierte zehn Millionen Euro fließen nach Brasilien, durch Boni kann sich die Summe noch erhöhen. Fluminense soll zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung von 20 Prozent erhalten.

In der laufenden Spielzeit kam Kayky bislang neunmal zum Einsatz, erzielte dabei zwei Tore und gab eine Vorlage. Überwiegend kommt der schnelle wie dribbelstarke Youngster über den linken Flügel.

Weitere Infos

Kommentare