Malacia wird ten Hags erster Neuzugang

Unter Erik ten Hag soll Manchester United zu alter Stärke zurückfinden. Der erste Neuzugang des niederländischen Trainers wird sein Landsmann Tyrell Malacia.

Tyrell Malacia im Einsatz für die Elftal
Tyrell Malacia im Einsatz für die Elftal ©Maxppp

Manchester United hat Tyrell Malacia verpflichtet. Wie die Red Devils verkünden, unterschreibt der Linksverteidiger einen bis 2026 datierten Vertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Dem Vernehmen nach erhält Feyenoord Rotterdam eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro, die erfolgsabhängig um zwei weitere Millionen steigen kann.

Unter der Anzeige geht's weiter

Malacia durchlief die Jugendabteilung des Eredivisie-Klubs und etablierte sich bereits früh bei den Profis. Sein Debüt für die niederländische Nationalmannschaft gab der 22-Jährige im September vergangenen Jahres. Seitdem stehen fünf Einsätze für die Elftal zu Buche.

John Murtough, Manchesters Direktor für Profifußball, schwärmt vom Neuzugang: „Tyrell ist ein aufregender, dynamischer junger Fußballer mit ausgezeichneter Erfahrung für sein Alter, darunter fünf Spielzeiten in der Eredivisie, ein EM-Finale und Länderspiele für die Niederlande. Wir freuen uns darauf, zu sehen, wie er sich in den kommenden Jahren unter der Leitung von Erik ten Hag und seinem Trainerteam weiter entwickelt.“

Bei United ist Malacia der erste Neuzugang seit der Amtsübernahme von Trainer Erik ten Hag. Im Old Trafford wird der Linksverteidiger voraussichtlich den Kaderplatz von Alex Telles (29) einnehmen, der verkauft werden könnte.

Weitere Infos

Kommentare