Völlig losgelöst: Die nächsten zwei Nominierten sind bekannt

von Tristan Bernert
3 min.
Maximilian Mittelstädt bejubelt sein erstes Länderspieltor @Maxppp

Stück für Stück gibt der DFB über Externe den Kader für die Europameisterschaft bekannt. Nun wurden die nächsten zwei EM-Fahrer bekannt.

Der DFB bestätigt die nächsten zwei Mitglieder des deutschen EM-Kaders. Musiker Peter Schilling, aus dessen Feder die beim jüngsten Länderspiel genutzte Torhymne „Major Tom“ stammt, verkündet die Nominierung von Maximilian Mittelstädt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 27-jährige Linksverteidiger des VfB Stuttgart war es auch, der mit seinem Tor beim 2:1 gegen die Niederlande erstmals dafür sorgte, dass Schillings Song im Rahmen eines DFB-Spiels gespielt wurde. Mittelstädt ist einer der Durchstarter der Saison, seine Nominierung kommt trotz erst zwei Länderspiel-Einsätzen nicht überraschend.

Lese-Tipp EM in Gefahr? Tuchel bestätigt Pavlovic-Verletzung

Genauso wenig wie die von Leroy Sané. Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt präsentiert die Nominierung des Flügelstürmers des FC Bayern. Der 28-Jährige verpasste die vergangenen beiden Testspiele der Nationalmannschaft aufgrund einer Rotsperre und wird auch noch in der nächsten Partie fehlen. Bei der EM ist er komplett spielberechtigt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter