Nach Nkunku-Deal: Chelsea will auch Gvardiol

Josko Gvardiol steht in Leipzig bis 2027 unter Vertrag
Josko Gvardiol steht in Leipzig bis 2027 unter Vertrag ©Maxppp

Der FC Chelsea will nach der vermeintlich eingetüteten Verpflichtung von Christopher Nkunku für nächsten Sommer auch Josko Gvardiol an die Stamford Bridge lotsen. Wie der ‚Telegraph‘ berichtet, führten die Blues bezüglich der Verpflichtung des kroatischen Abwehrspielers fortgeschrittene Gespräche mit RB Leipzig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für Nkunku zahlen die Blues dem Vernehmen nach mehr als die im Vertrag festgelegte Ausstiegsklausel von über 60 Millionen Euro. Gvardiol dürfte dagegen ein wenig teurer werden. Noch im Sommer lehnte Leipzig ein Chelsea-Angebot in der Größenordnung von 90 Millionen Euro für den 20-Jährigen ab. Am 1. September verlängerte Gvardiol seinen Vertrag vorzeitig bis 2027. Eine Ausstiegsklausel soll es nicht geben.

Weitere Infos

Kommentare