Gosens der „Superhit“ | „Endrick geht auf 100“

Die italienische Presse feiert den Transfer von Robin Gosens zu Inter Mailand und in Spanien bestimmen das 15-jährige Wunderkind Endrick sowie Adama Traoré die Schlagzeilen. Die tägliche FT-Presseschau.

Die Presseschau vom 28. Januar
Die Presseschau vom 28. Januar ©Maxppp

Presse feiert Inters Gosens-Transfer

„Stolz hier zu sein“, prunkt Robin Gosens im Inter-Trikot auf der heutigen Ausgabe der ‚Gazzetta dello Sport‘. Für rund 25 Millionen Euro können die Nerazzurri den dynamischen Außenbahnspieler, der leihweise am gestrigen Donnerstag von Liga-Konkurrent Atalanta Bergamo kam, am Saisonende festverpflichten. In das von Trainer Simone Inzaghi praktizierte 3-5-2-System fügt sich der deutsche Nationalspieler auf dem Papier wunderbar ein. Entsprechend begeistert ist die Fachzeitung vom Transfer: „Es ist unmögliches jemand Besseres zu finden, ein Superhit“. Die Erwartungen sind hoch, nun liegt der Ball bei Gosens, diese zu rechtfertigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Endrick im Fokus

Zarte 15 Jahre – und schon eines der Hauptthemen der spanischen Gazetten. Dieser Tage ist das Rennen um Endrick entbrannt, den Wunderknaben von Palmeiras. Real Madrid soll sich in der Pole Position befinden, aber auch der Erzrivale FC Barcelona hat seinen Hut in den Ring geworfen. Nun will sich der brasilianische Klub mit Blick auf das wachsende Interesse anderer Klubs rüsten: „Endrick geht auf 100“, titelt die ‚as‘ und berichtet von Palmeiras' Anliegen, Endricks Ausstiegsklausel von 17 auf 100 Millionen Euro anzuheben. Am 21. Juli wird Endrick 16 Jahre alt – dann soll er mit einem Profivertrag samt entsprechender Klausel an den Verein gebunden werden.

Traoré zu Barça

Bleiben wir in Spanien, wo Barça unmittelbar vor der Verpflichtung von Adama Traoré steht. Am heutigen Freitag absolviert der pfeilschnelle Rechtsaußen von den Wolverhampton Wanderers bereits seinen Medizincheck, in Kürze wird der 26-Jährige seine Unterschrift setzen. Mit den Worten „Adama, OK“ gibt die ‚Mundo Deportivo‘ ebenso nüchtern grünes Licht für den Transfer wie die ‚Sport‘: „Verpflichtet“. Nunmehr muskelbepackt kehrt der Spanier nach rund sieben Jahren in der Premier League zu seinem Jugendverein zurück.

Weitere Infos

Kommentare