Bericht: Newcastle will Paquetá zum Rekordtransfer machen

Newcastle United steht vor dem ersten Sommertransfermarkt seit der Übernahme durch ein saudi-arabisches Konsortium. Ein erstes Top-Transferziel haben die Magpies bereits ausgemacht.

Lucas Paquetá im Trikot von Olympique Lyon
Lucas Paquetá im Trikot von Olympique Lyon ©Maxppp

Newcastle United möchte Lucas Paquetá von Olympique Lyon verpflichten. Laut der ‚Times‘ ist der neureiche Premier League-Klub bereit, den brasilianischen Offensivspieler zum neuen Rekordtransfer zu machen. Der 24-Jährige sei das oberste Transferziel von Trainer Eddie Howe.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der bisher teuerste Neuzugang der Klubgeschichte ist Paquetás Landsmann Bruno Guimarães, der im Winter für rund 42 Millionen Euro ebenfalls aus Lyon nach Newcastle wechselte. Durch Bonuszahlungen kann die Ablöse auf bis zu 50 Millionen steigen.

Im Winter noch abgesagt

Paquetá war 2020 für 20 Millionen vom AC Mailand zu OL gewechselt. Unter Trainer Peter Bosz hatte der Brasilianer in der abgelaufenen Saison einen Stammplatz inne. 44 Einsätze, elf Tore und sieben Vorlagen stehen wettbewerbsübergreifend zu Buche.

Bereits im Winter zeigte Newcastle Interesse am 31-maligen Nationalspieler. Damals entschied sich Paquetá noch klar gegen einen Transfer, da er nicht Teil des englischen Abstiegskampfs sein wollte. In der neuen Spielzeit möchten die Magpies mit diesem aber nichts mehr zu tun haben und streben hohe Ziele an. Unterstützt durch das Geld der neuen Klubbesitzer soll eine schlagfertige Mannschaft aufgebaut werden – mit Paquetá als Herzstück?

Weitere Infos

Kommentare