Gladbach holt Itakura an Bord

Nach fünf Jahren verabschiedet sich Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach. Dessen Nachfolger kommt von Manchester City.

Ko Itakura jubelt über einen Treffer
Ko Itakura jubelt über einen Treffer ©Maxppp

Ko Itakura heuert bei Borussia Mönchengladbach an. Wie die Fohlen mitteilen, wird der 25-jährige Innenverteidiger mit einem Vertrag bis 2026 ausgestattet. Der Japaner kommt für eine kolportierte Ablösesumme von rund fünf Millionen Euro von Manchester City.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ko ist ein ungemein laufstarker und taktisch disziplinierter Spieler, der in der Defensive auf verschiedenen Positionen spielen kann, unter anderem auf der ‚Sechs“, sagt Gladbachs Sportdirektor Roland Virkus, „er hatte sicherlich mehrere attraktive Optionen für einen Wechsel. Umso erfreuter sind wir darüber, dass er von unserem Weg überzeugt ist, denn er ist ein wichtiger Baustein in unseren Planungen.“

Erste Erfahrungen in Deutschland konnte Itakura bereits sammeln. In der abgelaufenen Spielzeit war der japanische Nationalspieler an den FC Schalke 04 verliehen. Bei den Königsblauen war der dynamische Rechtsfuß Leistungsträger und maßgeblich am gelungenen Wiederaufstieg beteiligt. S04 konnte sich jedoch die rund fünf Millionen Euro hohe Kaufoption für Itakura nicht leisten.

Weitere Infos

Kommentare