Piatek: Florenz springt ab

Krzysztof Piatek kam aus Mailand nach Berlin
Krzysztof Piatek kam aus Mailand nach Berlin ©Maxppp

Der AC Florenz hat eine mögliche Verpflichtung von Hertha BSC-Stürmer Krzysztof Piatek zu den Akten gelegt. Die ‚Gazzetta dello Sport‘ zitiert Sportdirektor Daniel Pradè: „Wir haben uns entschlossen, uns auf einen jungen Stürmer zu konzentrieren. Wir werden uns nicht um Spieler wie Milik oder Piatek bemühen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Gerüchte um eine Piatek-Rückkehr nach Italien wird es jedoch weiterhin geben, zuletzt spielte auch Ex-Klub FC Genua dabei eine Rolle. In Berlin ist der 25-jährige Pole nach einem Jahr noch immer nicht so recht angekommen. In 29 Pflichtspielen gelangen Piatek acht Tore. 24 Millionen Euro Ablöse hatte die Hertha im Januar 2020 für den Angreifer an den AC Mailand überwiesen.

Weitere Infos

Kommentare