Mendyl verlässt Schalke

Hamza Mendyl wechselte 2018 zum FC Schalke
Hamza Mendyl wechselte 2018 zum FC Schalke ©Maxppp

Der FC Schalke und Hamza Mendyl (24) gehen nach vier Jahren endgültig getrennte Wege. Den Linksverteidiger zieht es zum belgischen Erstligisten OH Leuven. Mendyl unterschreibt einen Dreijahresvertrag. In der vergangenen Saison war der Marokkaner an den türkischen Klub Gaziantep FK verliehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Schalke hatte Mendyl im Sommer 2018 für sechs Millionen Euro vom OSC Lille verpflichtet. Sportdirektor Rouven Schröder sagt: „Wir haben offen kommuniziert, dass wir die Zukunft von Hamza nicht auf Schalke sehen. Deshalb ist der Wechsel aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht für alle Seiten die beste Lösung. Wir wünschen Hamza für seine Zukunft alles Gute.“

Weitere Infos

Kommentare