Die FT-Topelf des 33. Spieltags

Bayer Leverkusen sichert sich mit einer Topleistung gegen Hoffenheim die Qualifikation für die Champions League. Auch RB Leipzig ist dank eines deutlichen Siegs gegen den FC Augsburg auf bestem Wege zur Königsklassen-Qualifikation. Beide Teams stellen je zwei Profis für die FT-Topelf.

Patrik Schick ist der Spieler des 33. Spieltags
Patrik Schick ist der Spieler des 33. Spieltags ©Maxppp

Spieler des Spieltags: Patrik Schick

Mit zwei Treffern und einer Vorlage lieferte Patrik Schick beim 4:2-Sieg gegen die TSG Hoffenheim eine Gala-Vorstellung ab und sicherte Bayer Leverkusen die Qualifikation für die Königsklasse. Der Tscheche steht nun bei 24 Saisontreffern und könnte am letzten Spieltag gegen den SC Freiburg eine historische Marke knacken: Für die Werkself war in diesem Jahrtausend lediglich Stefan Kießling in der Spielzeit 2012/13 mit 25 Bundesligatreffern erfolgreicher als Schick.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die FT-Topelf

Die Ergebnisse im Überblick

  • VfL Bochum – Arminia Bielefeld 2:1
  • SC Freiburg – Union Berlin 1:4
  • Hoffenheim – Bayer Leverkusen 2:4
    1. FC Köln – VfL Wolfsburg 0:1
  • Fürth – Borussia Dortmund 1:3
  • Hertha BSC – Mainz 05 1:2
  • Eintracht – M’gladbach 1:1
  • FC Bayern – VfB Stuttgart 2:2
  • RB Leipzig – FC Augsburg 4:0

Weitere Infos

Kommentare