BVB: Neue Gespräche über Meunier-Abschied

von Niklas Scheifers - Quelle: Sports Digitale
1 min.
Thomas Meunier treibt den Ball nach vorne @Maxppp

Der Deadline Day ist vorbei und Thomas Meunier noch immer bei Borussia Dortmund. Doch es scheint nachträglich noch eine Chance auf den Absprung zu geben.

Verlässt Thomas Meunier Borussia Dortmund in den nächsten Tagen? Wie das türkische Online-Fachmedium ‚Sports Digitale‘ berichtet, liegt der belgische Rechtsverteidiger derzeit in Gesprächen mit Trabzonspor. Obwohl das Transferfenster in Deutschland seit Donnerstag geschlossen hat, könnte es folglich doch noch klappen mit einem vorzeitigen Abschied aus Dortmund.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachdem Verhandlungen mit anderen Klubs auf den letzten Metern ergebnislos geblieben waren, wurde in Belgien etwas vorschnell von Meuniers Verbleib beim BVB ausgegangen. Da jedoch die türkische Winter-Transferperiode erst am Freitag (9. Februar) endet, besteht durchaus noch die Chance auf einen Wechsel in die Süper Lig.

Lese-Tipp Konkurrenz im Guirassy-Poker: BVB lässt Sturm-Duo ziehen

Bis zum Saisonende hat Meunier noch Vertrag in Dortmund. Obwohl der 32-Jährige in den vergangenen Wochen regelmäßig unter Trainer Edin Terzic zum Einsatz gekommen ist, würden sich die Schwarz-Gelben wohl auf eine vorzeitige Trennung einlassen. Meunier gehört zu den Großverdienern bei der Borussia, sein Abgang würde Einsparungen in Millionenhöhe nach sich ziehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter