HSV-Duo darf gehen

Jonas Boldt arbeitet seit 2019 für den HSV
Jonas Boldt arbeitet seit 2019 für den HSV ©Maxppp

Sportvorstand Jonas Boldt will den Kader des Hamburger SV weiter aufräumen. Wie das ‚Hamburger Abendblatt‘ berichtet, sollen Khaled Narey (26) sowie Jan Gyamerah (25) die Hanseaten als nächstes verlassen. Zuvor ließ der HSV am gestrigen Dienstag Rick van Drongelen (zu Union Berlin) sowie Gideon Jung (Vertragsauflösung) ziehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Bericht zufolge verfolgen Boldt sowie Sportdirektor Michael Mutzel die Strategie, sich von Spielern zu trennen, die in den zurückliegenden Jahren zu viele Negativerlebnisse mit den Rothosen erlebt haben. Narey spielt beispielsweise seit 2018 an der Elbe und war somit an jedem der drei misslungenen Aufstiegsversuche beteiligt. Sowohl der Flügelspieler als auch Rechtsverteidiger Gyamerah gehen in ihr jeweils letztes Vertragsjahr beim Zweitligisten.

Weitere Infos

Kommentare