Vorgeschichte mit Flick: Gerücht um Stiller & Barça

von Lukas Hörster - Quelle: Sky
1 min.
Angelo Stiller in Aktion für den VfB Stuttgart @Maxppp

Angelo Stiller hat eine Fabelsaison hinter sich. Als Taktgeber im Mittelfeld führte er den VfB Stuttgart zur Bundesliga-Vizemeisterschaft. Nun gibt es sogar Gerüchte um einen Wechsel zum FC Barcelona. Doch wie glaubwürdig sind diese?

Angelo Stiller wird mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Sowohl die ‚Sport‘ als auch ‚Sky‘ berichten vom Interesse der Blaugrana am Spielmacher des VfB Stuttgart. Laut dem katalanischen Fachblatt sei der neue deutsche Trainer Hansi Flick die Triebfeder dahinter.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das wiederum kommt durchaus überraschend. Denn Flick hatte schon einmal die Chance, auf Stiller zu setzen, tat es aber nicht. Während Flicks Zeit als Cheftrainer des FC Bayern (2019 bis 2021) galt Stiller als eines der größten Talente aus dem eigenen Stall.

Lese-Tipp Araújo weicht Barça-Frage aus

Flick setzte auf Dantas

Flick setzte jedoch die Verpflichtung seines Wunschspielers Tiago Dantas (23/heute AZ Alkmaar) durch und verbaute Stiller so gewissermaßen den Weg ins Profiteam. Am Münchner Nachwuchscampus sorgte das für Verwunderung, wurde Stillers Potenzial doch – aus heutiger Sicht richtigerweise – deutlich höher eingeschätzt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Im September 2022 sagte Stiller zu dieser Zeit gegenüber ‚Spox.com‘: „Wer bei der Reserve Leistung bringt, kriegt oben seine Chancen – das war uns immer gesagt worden. Ich hätte mich gefreut, wenn ich mehr Vertrauen gespürt hätte.“ Ein Satz, der wohl in erster Linie an Flicks Adresse ging.

Stiller-Interesse aus der Bundesliga

Dass nun ausgerechnet also Flick Stiller nach Barcelona holen will, ist doch eher unwahrscheinlich. Wesentlich glaubwürdiger ist dagegen die ‚Sky‘-Information, dass es auch konkretes Interesse aus der Bundesliga am 23-Jährigen gibt. Auch von konkreten Anfragen ist die Rede.

Unter der Anzeige geht's weiter

Stiller war im Sommer für 5,5 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim nach Stuttgart zu Trainer und Förderer Sebastian Hoeneß gewechselt. Damit verlieh der Linskfuß seiner Karriere neuen Schwung. In der kommenden Saison steht mit dem VfB Champions League-Fußball auf dem Plan. Um Stiller, der noch einen Vertrag bis 2027 besitzt, loszueisen, wäre wohl eine ziemlich hohe Ablöse nötig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter