Overmars bestätigt: Kein neuer Vertrag für Onana

André Onana im Trikot von Ajax Amsterdam
André Onana im Trikot von Ajax Amsterdam ©Maxppp

André Onana wird Ajax Amsterdam spätestens zum Saisonende verlassen. „Wir beschäftigen uns nicht damit, den Vertrag von Onana zu verlängern. Wir haben das bereits probiert und es hat nicht funktioniert, weshalb wir nun weitergezogen sind“, erklärte Sportchef Marc Overmars im Vorfeld der Champions League-Partie gegen Besiktas im Interview mit dem TV-Sender ‚Ziggo‘, „es gab die Übereinkunft, dass Onana uns im Sommer verlassen kam, aber ein Transfer kam nicht zustande, was nicht unsere Schuld war.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Verlängerung mit dem Torhüter, der noch bis Anfang November eine Dopingsperre absitzen muss, wird es laut Overmars nicht geben: „Ich habe gelesen, dass Onana in einem Interview in der vergangenen Woche gesagt hat, dass wir den Stecker gezogen haben, was einen neuen Vertrag betrifft. Und ja, das ist wahr. Aber wir tun das, weil wir unsere Gründe haben.“ Onana selbst hatte jüngst noch gesagt, dass er „offen für einen neuen Vertrag“ sei.

Weitere Infos

Kommentare