Onana: „Offen für neuen Vertrag“

André Onana ist bis Anfang November gesperrt
André Onana ist bis Anfang November gesperrt ©Maxppp

André Onana will das Kapitel Ajax Amsterdam noch nicht gänzlich abschreiben. „Alles ist verhandelbar. Ich bin nach wie vor offen für einen neuen Vertrag“, erklärt der Torhüter gegenüber dem Telegraaf. Das Arbeitspapier des 25-Jährigen läuft zum Saisonende aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Aufgrund einer Dopingsperre ist der Kameruner erst im November wieder spielberechtigt. Gut möglich jedoch, dass Onana nie mehr im Ajax-Trikot auflaufen wird. Sportdirektor Marc Overmars erklärte bereits, dass der niederländische Rekordmeister ohne den Schlussmann plant.

Weitere Infos

Kommentare