Medien: Barça kontaktiert Meunier

Auf den FC Barcelona kommt ein stressiger Transferendspurt zu. Die Blaugrana werden in den letzten Tagen der diesjährigen Wechselperiode gleich mit mehreren Spielern in Verbindung gebracht. Coach Xavi soll sich Thomas Meunier wünschen.

Thomas Meunier kam von PSG nach Dortmund
Thomas Meunier kam von PSG nach Dortmund ©Maxppp

Sergiño Dest (21) hat beim FC Barcelona keine guten Karten. Xavi soll nicht langfristig mit dem Rechtsverteidiger planen. Entsprechend würden die Blaugrana dem US-Amerikaner keine Steine in den Weg legen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Geht es nach dem Trainer, kommt als Ersatz angeblich nur ein Mann infrage: Wie die ‚Marca‘ berichtet, schwärmt der frühere Mittelfeldstratege für Thomas Meunier von Borussia Dortmund. Demnach haben die Blaugrana bereits Kontakt zum BVB sowie zum 30-jährigen Belgier aufgenommen, um die generelle Wechselbereitschaft abzuklopfen.

Meunier für Dest?

Barça plane zunächst eine Meunier-Leihe bis zum Saisonende. Ein Modell, dem sowohl der Rechtsverteidiger als auch der BVB nicht völlig ablehnend gegenüberstehen sollen. Bereits am gestrigen Mittwoch kursierten Gerüchte, die Katalanen würden den Westfalen den Meunier-Deal mit einer Dest-Ausleihe schmackhaft machen wollen.

FT-Meinung

unlikely

Meunier ist in Dortmund nicht unumstritten, gehört aber unter Marco Rose zu den unangefochtenen Stammspielern. Und in den vergangenen Wochen zeigte die Formkurve des 54-fachen Nationalspielers deutlich nach oben. Dass die Schwarz-Gelben nur wenige Tage vor Transferende einen Weggang absegnen, ist unwahrscheinlich.

Weitere Infos

Kommentare