Casemiro wechselt zu Manchester United

Erfolgsgarant Casemiro beendet das Kapitel Real Madrid nach fast einem Jahrzehnt. Der Brasilianer schließt sich Manchester United an.

Casemiro nach dem Gewinn der Champions League
Casemiro nach dem Gewinn der Champions League ©Maxppp

Manchester United ist auf dem Transfermarkt ein wahrer Coup gelungen. Der englische Rekordmeister verkündet offiziell die anstehende Verpflichtung von Real Madrids Casemiro. Bei United unterschreibt der defensive Mittelfeldspieler vorbehaltlich des Medizinchecks bis 2026 plus Option auf eine weitere Saison.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Ablösesumme beträgt dem Vernehmen nach 60 Millionen Euro, zehn weitere Millionen sind an Bonuszahlungen möglich. In Madrid stand Casemiro noch bis 2025 unter Vertrag. Zu Real war der Brasilianer Anfang 2013 vom FC São Paulo gekommen. Was folgte, war eine von Titeln gekrönte Erfolgsstory.

Wer folgt auf Casemiro?

Unter anderem fünf Champions League-Siege, drei Klub-Weltmeisterschaftstitel und drei spanische Meisterschaften zieren Casemiros Vita. Im Trikot von Real Madrid stand der 30-Jährige insgesamt 336 Mal auf dem Platz.

Mit Eduardo Camavinga (19) und Aurélien Tchouaméni (22) hat Real bereits potenziellen Casemiro-Ersatz an Bord. Interesse soll darüber hinaus an Bruno Guimarães (24) von Newcastle United bestehen.

Weitere Infos

Kommentare