Adeyemi-Poker: BVB auf Reisen

Borussia Dortmund will den Transfer von Karim Adeyemi festzurren. Die Gespräche mit RB Salzburg wurden nun konkretisiert.

Karim Adeyemi zieht es wohl zum BVB
Karim Adeyemi zieht es wohl zum BVB ©Maxppp

Sportdirektor Michael Zorc und sein Nachfolger Sebastian Kehl waren heute in Sachen Karim Adeyemi unterwegs. Wie ‚Sky‘ berichtet, reisten die Vertreter von Borussia Dortmund nach Österreich, um vor Ort mit den Verantwortlichen von RB Salzburg zu sprechen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zu klären ist in erster Linie die Frage nach der Ablöse für den pfeilschnellen Angreifer. 30 bis 40 Millionen Euro stehen als Zahlung im Raum.

Verhandlungen mit Adeyemi selbst sind derweil nicht mehr nötig. Der 20-Jährige hat dem BVB dem Vernehmen nach bereits zugesagt, es winkt ein Fünfjahresvertrag ab Sommer.

Weitere Infos

Kommentare