Grizou im erlesenen Kreis | Ronaldo-Mania in England

Antoine Griezmann ist als Torschütze mit der großen französischen Legende Michel Platini gleichgezogen. Derweil freuen sich Manchester United und Real Madrid wie Bolle auf einen Ankömmling. Der tägliche Auszug aus der europäischen Fußballpresse.

Die FT-Presseschau vom 8. September
Die FT-Presseschau vom 8. September ©Maxppp

Griezmann auf dem Treppchen

Antoine Griezmann hat einen Meilenstein seiner Länderspielkarriere erreicht. Mit dem Doppelpack in der WM-Qualifikation gegen Finnland (2:0) kommt der 30-jährige Stürmer nun auf 41 Treffer im französischen Nationaltrikot und zog mit Maestro Michel Platini gleich. Griezmann und der große Star der 80er-Jahre teilen sich damit Platz drei im Ranking der französischen Rekordtorschützen hinter Thierry Henry (51) und Olivier Giroud (46). „Die hübsche Gruppe von Grizou“, nennt die ‚L’Équipe‘ diesen erlesenen Kreis. Grizou ist eine Anlehnung an den Spitznamen des großen Zinedine Zidane.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sehnlichst erwartet

Ganz so viele Tore für die Equipe Tricolore sind von Eduardo Camavinga (18) positionsbedingt nicht zu erwarten. Bei seinem neuen Klub Real Madrid soll das hochveranlagte Mittelfeldjuwel vielmehr in die großen Fußstapfen treten, die auf kurz oder lang das kongeniale Duo Luka Modric (35) und Toni Kroos (31) hinterlassen wird. Am heutigen Mittwoch ist Camavinga in seiner neuen sportlichen Heimat Madrid eingetroffen. „Die Zukunft ist da“, steht auf dem Cover der ‚as‘ mit einem Foto des jungen Franzosen aus dem Flieger.

Sehnlichst erwartet 2.0

Älter und noch prominenter der Ankömmling, den Manchester United bei sich begrüßen durfte. „Hier ist Ronnie“, erinnert sich der ‚Express‘ an den im Zuge von CR7 fast in Vergessenheit geratenen alten Spitznamen von Cristiano Ronaldo (36) während dessen erster Zeit bei den Red Devils (2003 - 2006). Die zweite hat jetzt begonnen. Bilder von einem Gespräch zwischen dem Superstar und Trainer Ole Gunnar Solskjaer gingen bereits um die Welt und zogen umgehend zahlreiche Memes und Kommentare nach sich. Die Ronaldo-Mania ist im vollen Gange.

Weitere Infos

Kommentare