FC Bayern: Der Stand bei Goretzka & Süle

Aktuell weilen Leon Goretzka und Niklas Süle mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft. Die Vertragsverhandlungen mit dem FC Bayern ruhen unterdessen nicht.

Leon Goretzka bejubelt einen Treffer des FC Bayern
Leon Goretzka bejubelt einen Treffer des FC Bayern ©Maxppp

Während die Europameisterschaft im vollen Gange ist, arbeitet der FC Bayern an der Kaderstruktur für die kommende Saison. Der Bundesliga-Primus würde gerne mit Niklas Süle und Leon Goretzka verlängern, deren Verträge beide 2022 auslaufen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Goretzka gestalten sich die Verhandlungen laut der ‚Sport Bild‘ „schwerer als erwartet“. Dem zentralen Mittelfeldspieler liegen dem Bericht zufolge zwar Anfragen von Topklubs vor, dennoch wolle der 26-Jährige in München bleiben. Mit dem neuen Cheftrainer Julian Nagelsmann stehe Goretzka bereits in Kontakt.

In Süles Fall könnte eine Übergangslösung eintreten. Beide Parteien sollen sich im Hinblick auf den Vertragspoker aufeinander zubewegt haben: Eine einjährige Vertragsverlängerung stehe im Raum. Laut der Boulevardzeitung könnten beide Seiten so „Zeit gewinnen“. An Süle zeigt unterdessen der FC Chelsea Interesse. Bis dato sei jedoch kein offizielles Angebot bei den Münchnern eingegangen.

Weitere Infos

Kommentare