Wohlgemuth dementiert Kontakt zu Hannover 96

Fabian Wohlgemuth hat dementiert, eine Bewerbung an Hannover 96 geschickt zu haben. Auch Gespräche habe es mit den Niedersachsen keine gegeben, beteuert der Geschäftsführer des SC Paderborn bei ‚Transfermarkt.de‘. Für ihn spiele „ein Vereinswechsel in der aktuellen Situation keine Rolle“. Auch die Hannoveraner kontaktierten den Paderborn-Boss im Umkehrschluss nicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Martin Kind kündigte bereits Gespräche mit Paderborn-Trainer Steffen Baumgart an. Gleichzeitig hieß es, dass Wohlgemuth als Nachfolger für Gerhard Zuber ebenfalls den Weg zu 96 finden könnte. Gerüchten um eine schwierige Beziehung zum Paderborner Aufsichtsrat tritt Wohlgemuth zudem entgegen.

Weitere Infos

Kommentare