Wegen Lukaku: Conte stichelt gegen Tuchel

Romelu Lukaku bejubelt einen Treffer für den FC Chelsea
Romelu Lukaku bejubelt einen Treffer für den FC Chelsea ©Maxppp

Laut Antonio Conte ruft Romelu Lukaku beim FC Chelsea noch nicht sein komplettes Leistungsvermögen ab. „Ich denke, er kann sich noch verbessern, vor allem mit seiner Technik“, leitet der italienische Trainer gegenüber ‚Sky Italia‘ ein und nimmt Chelsea-Coach Thomas Tuchel in die Pflicht: „Wenn man einen solchen Mittelstürmer hat, muss man ihn einsetzen, und ich glaube nicht, dass Chelsea schon herausgefunden hat, wie man ihn einsetzen kann.“ Nach bislang acht Saisonspielen stehen für Lukaku vier Tore zu Buche.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zwischen 2019 und 2021 arbeitete Conte beim Inter Mailand mit dem wuchtigen Linksfuß zusammen. Im San Siro war der Belgier in 95 Spielen an 80 Treffern direkt beteiligt. Die Qualitäten des 28-Jährigen stehen laut seinem früheren Trainer daher auch außer Frage: „Wenn sie herausfinden, wie sie Lukaku einsetzen können, dann kann Chelsea in dieser Saison die Mannschaft werden, die es in der Champions League zu schlagen gilt“, so Conte.

Weitere Infos

Kommentare