Atlético: Herrera nach Rom?

Héctor Herrera im Training von Atlético Madrid
Héctor Herrera im Training von Atlético Madrid ©Maxppp

Die Wege von Héctor Herrera und Atlético Madrid scheinen sich nach der Saison zu trennen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, kommt keine Bewegung in die Vertragssituation, Gespräche wurden noch keine geführt. Wie die Sportzeitung weiter berichtet, befindet sich die AS Rom im Kampf um den im Sommer ablösefreien Mittefeldspieler in der Pole Position.

Unter der Anzeige geht's weiter

Herrera läuft seit 2019 für die Colchoneros auf. In der laufenden Saison kommt der 31-jährige Mexikaner auf 20 Pflichtspieleinsätze, die meisten davon allerdings von der Bank. Zuletzt durfte er zweimal von Begin an ran. Neben den Giallorossi signalisiert auch Houston Dynamo aus der MLS Interesse und soll bereits ein Angebot abgegeben haben.

Weitere Infos

Kommentare