Bayern an Atlético-Talent dran

Bei der Akquirierung seiner Talente blickt der FC Bayern über die Grenzen Deutschlands hinaus. Fündig wurde man offenbar in der spanischen Hauptstadt bei Atlético Madrid.

Auf dem FC Bayern Campus trainieren die Jugendspieler der Münchner
Auf dem FC Bayern Campus trainieren die Jugendspieler der Münchner ©Maxppp

Der FC Bayern München könnte seine Jugendabteilung mit einem spanischen Rohdiamanten ausstatten. Javier Fernández (15) reift aktuell im Nachwuchs von Atlético Madrid und hat es angeblich dem deutschen Rekordmeister angetan.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut einem Bericht der ‚Marca‘ haben die Münchner bereits Kontakte zum Kapitän der spanischen U16-Nationalmannschaft etabliert. Für die U-Auswahl von La Roja lief der Youngster in zehn Pflichtspielen auf, in denen er zwei Treffer beisteuern konnte.

Fernández ist im zentralen Mittelfeld beheimatet und bekleidet die klassische Spielmacherrolle. Zudem zeichnet ihn seine robuste Spielweise aus. 2018 hatte sich der junge Spanier den Rojiblancos angeschlossen. Zuvor wurde der Mittelfeldakteur bei Celta Vigo im Jugendbereich ausgebildet.

Weitere Infos

Kommentare