Newcastle schnappt sich Botman

Newcastle United gilt als reichster Klub der Welt, der mit Macht in die englische Spitze will. Dafür leisten sich die Magpies nun einen teuren Innenverteidiger.

Sven Botman (vorne) beim Jubel
Sven Botman (vorne) beim Jubel ©Maxppp

Sven Botman schließt sich Newcastle United an. Wie der englische Erstligist mitteilt, kommt der 22-jährige Niederländer vom OSC Lille und unterschreibt einen Vertrag bis 2027. Dem Vernehmen nach fließen 37 Millionen Euro Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Botman war im Sommer 2020 von Ajax Amsterdam nach Lille gewechselt und trug als Stammspieler in der Innenverteidigung zum französischen Meistertitel 2021 bei. Auch der AC Mailand wollte Botman verpflichten, konnte sich aber nicht mit Lille einigen – anders als das neureiche Newcastle.

Der Kapitän der niederländischen U21-Nationalmannschaft ist Newcastles dritter Einkauf des Sommers. Zuvor hatte der Traditionsklub bereits den bislang ausgeliehenen Linksverteidiger Matt Targett (26) für 17,5 Millionen Euro fest von Aston Villa verpflichtet. Zudem kommt Torhüter Nick Pope (30) für 11,5 Millionen vom FC Burnley.

Weitere Infos

Kommentare