Siebenjahresvertrag: Chelsea holt Super-Talent

von Tobias Feldhoff - Quelle: The Athletic
1 min.
Caleb Wiley treibt den Ball nach vorne @Maxppp

Der FC Chelsea umgeht weiter fleißig das englische Financial Fairplay. Einigung über den Transfer eines vielversprechenden US-Talents wurde bereits erzielt.

Beim FC Chelsea kann man sich wohl zeitnah über die Verpflichtung des nächsten Juwels freuen. Laut ‚The Athletic‘ haben die Blues Einigung mit dem US-amerikanischen Klub Atlanta United über den Transfer des 19-jährigen Linksverteidigers Caleb Wiley erzielt. Bei zehn Millionen Euro soll sich die Ablöse einpendeln.

Unter der Anzeige geht's weiter

In London winkt Wiley ein Siebenjahresvertrag. Was im internationalen Vergleich sehr lange anmutet, ist bei Chelsea Normalität. Ähnlich handhabte es Vereinseigentümer Todd Boehly bereits bei diversen Transfers. Um das englische Financial Fairplay zu umgehen, werden Ablösen einfach über einen längeren Zeitraum abgeschrieben.

Lese-Tipp Lukaku einig mit neuem Klub

Wiley seinerseits ist ein großes Talent, das bereits zweimal für das Nationalteam der USA auflief. Mittelfristig soll er den Sprung zu den Chelsea-Profis schaffen. Der Plan für die kommende Saison sieht allerdings erst einmal eine Leihe nach Frankreich zum RC Straßburg vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter