Offiziell Bundesliga

Millionen-Kaufoption: Stergiou bleibt beim VfB

von Niklas Scheifers - Quelle: vfb.de
1 min.
Leonidas Stergiou bejubelt einen Treffer @Maxppp

Der VfB Stuttgart klärt eine weitere Personalie. Leihspieler Leonidas Stergiou bleibt den Schwaben über den Sommer hinaus erhalten.

Der VfB Stuttgart verpflichtet seinen bisher ausgeliehenen Innenverteidiger Leonidas Stergiou fest. Der 22-jährige Schweizer kommt dauerhaft vom FC St. Gallen und erhält beim schwäbischen Bundesligisten einen Vertrag bis zum Sommer 2028. Der VfB hat eine Kaufoption in Höhe von kolportierten zwei Millionen Euro aktiviert.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Leo“, schwärmt VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth, „hat den Sprung in die Bundesliga sehr gut gemeistert und seinen Wert für die Mannschaft mehrfach unter Beweis gestellt. Seine fußballerischen Fähigkeiten haben uns ebenso überzeugt wie seine absolut professionelle Einstellung. Leo war immer da, wenn er gebraucht wurde und hat auch in Phasen der Saison, in denen er wenig zum Einsatz kam, hart und konsequent an seiner Entwicklung gearbeitet.“

Lese-Tipp Bundesliga-Wechsel: Chabot findet neuen Klub

„Ich bin sehr glücklich, dass mir das Vertrauen geschenkt wird“, kommentiert Stergiou seine Festverpflichtung, „dieses möchte ich weiterhin mit guten Leistungen bestätigen. Es war ein lehrreiches Jahr für mich. Am Anfang habe ich etwas gebraucht, bin aber in ein hervorragendes Team gekommen. Für mich ging es darum, viel zu lernen und da zu sein, wenn ich gebraucht wurde. Ein Lob gilt auch dem Trainerteam und dem gesamten Staff. Ich bin sehr froh über den Saisonverlauf.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Zunächst hatte der Leihprofi einen schweren Stand in Stuttgart, verbesserte sich im Lauf der Saison aber enorm und avancierte vor allem im Saisonendspurt zu einem wichtigen Faktor in der VfB-Defensive. Nächste Saison darf sich Stergiou auf großer Champions League-Bühne beweisen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter