Real: Die Gründe für Asensios Verbleib

Marco Asensio freut sich über seinen Treffer
Marco Asensio freut sich über seinen Treffer ©Maxppp

Horacio Gagglioli hat den Verbleib von Marco Asensio bei Real Madrid begründet. Gegenüber ‚Cadena SER‘ sagt der Berater des Offensivspielers: „Es gab viele Teams, die Interesse bekundet haben. Es ist vier Tage her, dass Carlo ihn gebeten hat, zu bleiben. Er fühlt sich gut. Mehrere Sportdirektoren europäischer Mannschaften wandten sich sowohl an Madrid als auch an mich, weil sie der Meinung sind, dass er kein Flügelspieler ist.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Ex-Trainer Zinedine Zidane bot den eigentlich im offensiven Mittelfeld beheimateten Asensio zumeist als Außenbahnspieler auf. Unter Carlo Ancelotti darf der 25-Jährige wieder im Zentrum ran. Aus Sicht von Asensio der ausschlaggebende Punkt, bei Real zu bleiben: „Als Carlo ihm sagte, dass er mit ihm in der Mitte plant, war er begeistert davon.“ Mit Blick auf einen Verbleib habe Asensio dann „nicht nein sagen können“, so Gagglioli. Beim 6:1 gegen RCD Mallorca am Mittwochabend erzielte Asensio drei Treffer und war der überragende Mann auf dem Platz.

Weitere Infos

Kommentare