Leipzig: Langfristiger Sesko-Plan?

Benjamin Sesko im Einsatz in der Champions League
Benjamin Sesko im Einsatz in der Champions League ©Maxppp

RB Leipzig stellt die Personalie Benjamin Sesko (19) offenbar erst einmal hinten an. Der Stürmer sei eher für 2023 ein Thema, berichtet die ‚Bild‘. Im RB-Kosmos sei man aber gewillt, nach Erling Haaland nicht das nächste Sturm-Juwel so frühzeitig zu verlieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Es könnte also darauf hinauslaufen, dass die englischen Topklubs der Marke Manchester City oder FC Chelsea in diesem Sommer geschlossen in die Röhre schauen. Leipzig wiederum steht dicht vor der Verpflichtung von Rückkehrer Timo Werner (26), sodass im Sturmzentrum vorerst kein Platz für Sesko wäre.

Weitere Infos

Kommentare