Gerhardt: „Viele Punkte“ sprechen für Wolfsburg

Yannick Gerhardt (r.) und Nils Petersen
Yannick Gerhardt (r.) und Nils Petersen ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg setzt alles daran, den auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt zu verlängern. „Ich sehe viele Punkte, die für uns sprechen“, zitiert der ‚kicker‘ Trainer Oliver Glasner, der den 26-jährigen Linksfuß zuletzt fünfmal nacheinander für die Startelf nominierte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Interesse an Gerhardt bekunden Hertha BSC und Ex-Arbeitgeber Köln. Für den Spieler selbst ist in erster Linie die sportliche Perspektive maßgebend. „Yannick ist gerade noch in der Überlegungsphase, was das Richtige für ihn ist“, erklärte Berater Stephan Engels zuletzt auf Nachfrage von FT, „es geht darum, wo er die nächsten Jahre Fußball spielen wird.“

Weitere Infos

Kommentare