Henry: Arsenal-Trainerjob „ein Traum“

Thierry Henry coachte zuletzt in Montreal
Thierry Henry coachte zuletzt in Montreal ©Maxppp

Thierry Henry würde eines Tages gerne zum FC Arsenal zurückkehren. „Hören Sie, wenn Sie einen Arsenal-Fan fragen, ob er eines Tages Arsenal trainieren möchte, wird er ja sagen. Die Leute lassen sich immer hinreißen, wenn ich sage, dass es mein Verein ist, aber ich habe es im Blut – ich bin ein Arsenal-Fan. Wenn Sie fragen, ob ich eines Tages den Rasen im Emirates Stadium mähen möchte, dann ja“, bekennt sich die Frankreich-Legende im Gespräch mit ‚FourFourTwo‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für Henry liegt das Wunschszenario allerdings noch in ferner Zukunft: „Ich bin auf meiner Lernkurve. Ich will gut für das Team sein, das ich trainiere, dann wird die Zeit es zeigen. Wenn man nicht erfolgreich ist, wird man diese Art von Möglichkeiten nicht bekommen.“ Zuletzt war der 43-Jährige als Cheftrainer beim kanadischen MLS-Klub CF Montréal tätig. Seinen Vertrag löste der einstige Weltklassestürmer vor rund zwei Wochen auf, um näher bei seiner Familie in England zu sein.

Weitere Infos

Kommentare