Dest unterschreibt bei Barça

Der FC Barcelona hat die Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger abgeschlossen. Die Verpflichtung von Wunschkandidat Sergiño Dest, um den sich auch der FC Bayern intensiv bemühte, ist nach langem Poker in trockenen Tüchern.

Sergiño Dest (l.) im Duell mit Majeed Ashimeru
Sergiño Dest (l.) im Duell mit Majeed Ashimeru ©Maxppp

Der FC Barcelona hat sich die Dienste von Sergiño Dest gesichert. Bei den Katalanen unterschreibt der 19-jährige Rechtsverteidiger lauf offiziellen Angaben einen Vertrag bis 2025. An Ajax Amsterdam fließt eine Ablöse von 21 Millionen Euro, die erfolgsabhängig um weitere fünf Millionen steigen kann.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zudem verfügt der Rechtsverteidiger künftig über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 400 Millionen Euro. Im Werben um Dest stach Barça den ebenfalls stark interessierten FC Bayern aus. Der US-Amerikaner (drei Länderspiele) stammt aus der Ajax-Jugend, sein erstes Profispiel bestritt er erst in der vergangenen Saison.

Nun also der Schritt zum fünfmaligen Champions League-Sieger, bei dem Dest auf der rechten Abwehrseite auf Nélson Semedo (26) folgt, der für bis zu 40 Millionen Euro zu den Wolverhampton Wanderers wechselte.

Weitere Infos

Kommentare