Offiziell Bundesliga

Per Ausstiegsklausel: Ito wechselt nach München

von Martin Schmitz - Quelle: fcbayern.de
2 min.
Hiroki Ito @Maxppp

Der FC Bayern arbeitet weiter an einem titelreifen Kader. Vom Vizemeister kommt Hiroki Ito an die Isar. Der Japaner soll die zuletzt löchrige Abwehr des Rekordmeisters stabilisieren.

Einer der größten Schwachpunkte der vergangenen Saison beim FC Bayern München war die wackelige Defensive – 45 Gegentore oder mehr fing sich der Rekordmeister zuletzt in der Saison 1995/96. Dieses Problem geht der Klub nun mit Vehemenz auf dem Transfermarkt an.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der Abwehrkette des FCB soll ordentlich durchgewechselt werden. Matthijs de Ligt (24) kann gehen, Dayot Upamecano (25) wackelt zumindest. Die Hintermannschaft soll stattdessen mit den besten Leuten der Konkurrenz verstärkt werden. Während der Transfer von Jonathan Tah (28) noch nicht finalisiert ist, schnappen sich die Bayern Hiroki Ito vom Vizemeister. Der gelernte Innenverteidiger unterschreibt bis 2028.

Lese-Tipp Ten Hag spricht über de Ligt-Interesse

Der 25-jährige Japaner hat beim VfB Stuttgart eine sensationelle Saison gespielt und wechselt nun dank einer Ausstiegsklausel an die Isar. Dem Vernehmen nach liegt die Sockelablöse bei 23 Millionen Euro, durch erfolgsabhängige Boni könnte der Betrag noch auf 28 Millionen steigen. Der Linksfuß ist beim FCB vor allem als linker Innenverteidiger eingeplant, kann aber auch als Linksverteidiger agieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir freuen uns sehr, dass wir Hiroki Ito für den FC Bayern verpflichtet haben. Wir wollen hungrige Spieler, die neue Energie reinbringen, und Hiroki hat alles, was wir uns wünschen: Er ist ein Spieler, der Herausforderungen annimmt, sie bewältigt und kontinuierlich seinen Weg macht. Mit seinen 25 Jahren hat er schon viele Erfahrungen gesammelt und kann mit Druck umgehen, ob nun in einer Relegation oder bei der Chance auf die Champions League. Er wird sofort eine richtige Verstärkung für uns sein“, sagt Max Eberl.

Ito selbst ergänzt: „Es ist eine große Ehre für mich, bei einem der größten Clubs der Welt spielen zu dürfen. Auch in Japan hat der Name FC Bayern einen guten Klang. Ich habe beim VfB Stuttgart immer alles gegeben und bin dem Klub dankbar, nun freue ich mich auf die Herausforderung in München und will meinen Beitrag leisten, dass der FC Bayern viele Titel gewinnt. Es war an der Zeit, einen neuen Schritt zu machen, für mich ist der FC Bayern dafür der perfekte Verein.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Ito stand in der vergangenen Saison 26 Mal für die Schwaben in der Bundesliga auf dem Platz. Dabei lieferte er zwei Vorlagen und hatte durch seine starken Leistungen in der Defensive etliche europäische Topklubs auf sich aufmerksam gemacht. Dem Vernehmen nach war unter anderem Tottenham Hotspur an dem 19-fachen Nationalspieler interessiert. Auch der saudi-arabische Erstligist Al Ahli SFC war an dem Abwehrspieler dran.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter