Mainz: Szalai-Berater teilt aus

Oliver Fischer hat sich zur Degradierung seines Klienten Adám Szalai bei Mainz 05 geäußert. Der ‚Bild‘ sagt der Berater: „Das Vorgehen von Mainz 05 macht fassungslos und kann nicht akzeptiert werden. Weder auf noch neben dem Platz hat sich Adám etwas zuschulden kommen lassen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Zur Einordnung: Mainz teilte am gestrigen Montag mit, dass der 32-jährige Mittelstürmer aus dem Kader gestrichen wird, obwohl er erst kürzlich im Pokal noch einen wichtigen Treffer erzielt hatte. „Dass es dann kurze Zeit später sportlich nicht mehr reichen soll und gar der Ausschluss vom Mannschaftstraining erfolgen soll, kann nicht ernst gemeint sein“, meint Fischer, der auch herausstellt, dass Szalai „bezüglich coronabedingter Gehaltsstundung jederzeit vorangegangen ist“.

Weitere Infos

Kommentare