Boateng bleibt der Hertha erhalten

Kevin-Prince Boateng wird auch in der nächsten Saison die Knochen für Heimatklub Hertha BSC hinhalten. Der Routinier erhält ein neues Arbeitspapier.

Anführer bei der Alten Dame: Kevin-Prince Boateng
Anführer bei der Alten Dame: Kevin-Prince Boateng ©Maxppp

Hertha BSC kann weiter auf seinen Leader Kevin-Prince Boateng bauen. Wie die Berliner offiziell verkünden, verlängert das mittlerweile 35-jährige Eigengewächs seinen Aufenthalt bei der Alten Dame um eine weitere Spielzeit.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sportgeschäftsführer Fredi Bobic freut die Einigung: „Wir haben nicht nur zuletzt in der Relegation gesehen, welche Bedeutung Prince für unsere Mannschaft hat. Er ist unser Führungsspieler, geht voran und zieht alle mit. Genau diese Eigenschaften brauchen wir auch in der kommenden Saison.“

„Welchen besonderen Stellenwert dieser Verein für mich hat, habe ich immer gesagt – und auf und neben dem Platz gezeigt. Ich fühle mich gut, bin hungrig und habe Bock, weiter mit den Jungs zu zocken“, sagt Boateng.

Lange schien ausgemacht, dass Boateng aufgrund körperlicher Defizite die Schuhe in diesem Sommer an den Nägel hängt. Doch im Saisonendspurt wurde der Routinier als Stabilisator und Anführer noch einmal extrem wichtig. Grund genug, das Karriereende um ein Jahr zu verschieben.

Weitere Infos

Kommentare