Leeds erwägt Angebot für Cuisance

Leeds United bemüht sich nach der Verpflichtung von Robin Koch erneut um einen Spieler aus der Bundesliga. Der Premier League-Aufsteiger ist an Bayern-Mittelfeldspieler Michaël Cuisance dran.

Michaël Cuisance im Einsatz für Bayern München
Michaël Cuisance im Einsatz für Bayern München ©Maxppp

Rund 70 Millionen Euro investierte Leeds United für den ersten Auftritt in der Premier League seit der Saison 2003/04 bereits in neue Spieler. Abgeschlossen sind die Planungen des Aufsteigers noch nicht. Nach der Verpflichtung von Innenverteidiger Robin Koch (24), der für 13 Millionen Euro aus Freiburg kam, geht der Blick erneut in die Bundesliga.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach FT-Informationen hat Leeds-Trainer Marcelo Bielsa die Klubführung um einen Transfer von Michaël Cuisance gebeten. Die Engländer erwägen nun, beim FC Bayern ein konkretes Angebot für den zentralen Mittelfeldspieler abzugeben. Ziel ist ein dauerhafter Transfer.

Marseille bleibt dran

Anders ist die Situation beim ebenfalls interessierten Olympique Marseille. Die Franzosen sind nach FT-Infos weiterhin an Cuisance dran, können finanziell aber nur eine Leihe mit Kaufoption bewerkstelligen. OM steht in regelmäßigem Kontakt zum deutschen Rekordmeister, der einem Leihgeschäft eher kritisch gegenübersteht.

Von entscheidender Bedeutung wird neben den weiteren Transferplänen der Bayern – etwa, ob Ersatz für Thiago (Liverpool) und Javi Martínez (wohl Bilbao) kommt – vor allem auch Cuisances Planung sein. Riskiert der 21-Jährige eine weitere Saison mit wenig Spielpraxis auf Top-Niveau oder geht der junge Franzose zu einem kleineren Verein, um seiner Karriere auf dem vermeintlich einfacheren Weg neuen Schwung zu verleihen?

Weitere Infos

Kommentare