Medien: Zalazar im Anflug auf Schalke

Bei Eintracht Frankfurt konnte Rodrigo Zalazar seit seinem Wechsel vor zwei Jahren nie Fuß fassen. Nun wird der Uruguayer wohl erneut verliehen.

Rodrigo Zalazar war vergangene Saison an St. Pauli verliehen
Rodrigo Zalazar war vergangene Saison an St. Pauli verliehen ©Maxppp

Die Kaderarbeiten beim FC Schalke gehen weiter. Laut ‚Sky‘ steht Rodrigo Zalazar von Eintracht Frankfurt vor dem Wechsel zum Zweitligisten. Der zentrale Mittelfeldspieler soll für eine Saison ausgeliehen werden. Für den Aufstiegsfall sei eine Kaufoption in Höhe von einer Million Euro geplant.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zalazar steht noch bis 2023 in Frankfurt unter Vertrag. Die vergangene Saison verbrachte der 21-jährige Rechtsfuß bereits in der zweiten Liga, lief leihweise für den FC St. Pauli auf. In 35 Spielen für die Hamburger steuerte Zalazar sechs Tore und sechs Assists bei.

Schalke reagiert mit der anvisierten Verpflichtung des Uruguayers auch auf die entstandene Lücke im Mittelfeld – Kapitän Danny Latza (31) zog sich bei der 1:3-Auftaktniederlage gegen den Hamburger SV eine Außenbandverletzung im Knie zu.

Weitere Infos

Kommentare