Hazard pumpt sich auf | CR7-Zukunft bald entschieden?

In der heutigen Presseschau stehen drei Schlüsselspieler im Fokus. Während Eden Hazard bei Real an seiner Fitness arbeitet, wartet Antoine Griezmann auf seinen Abschied aus Barcelona. Cristiano Ronaldo befindet sich dagegen noch im Urlaub.

Die Presseschau vom 21. Juli
Die Presseschau vom 21. Juli ©Maxppp

Hazard in der Bosstransformation

Wird Real Madrid noch einmal Eden Hazard in Bestform erleben? Die Königlichen setzen jedenfalls alle Hebel in Bewegung, um den verletzungsanfälligen Belgier wieder auf Vordermann zu bekommen. Dies berichtet die ‚as‘ in ihrer heutigen Ausgabe. Demnach versucht Carlo Ancelotti alles in seiner Macht stehende, Hazard fit zu halten. Derzeit absolviert der 30-Jährige unter einem extra für ihn abgestellten Konditionstrainer ein umfangreiches Körpertraining. 59 verpasste Partien in zwei Jahren waren deutlich zu viele für den einstigen 115-Millionen-Einkauf.

Unter der Anzeige geht's weiter

CR7 am Scheideweg

Cristiano Ronaldo umgibt wohl das Rätsel des Sommers. Wird die portugiesische Tormaschine noch ein weiteres Jahr bei Juventus Turin verbringen oder andernorts (in Paris) seine Zelte aufschlagen? Laut dem ‚Corriere dello Sport‘ könnte ab der nächsten Woche ein wenig mehr Klarheit herrschen. Dann nimmt CR7 das Training bei Juve wieder auf. Als „die einzige Möglichkeit“ für CR7 käme ein Wechsel zu Paris St. Germain in Frage – aber nur, wenn zunächst Kylian Mbappé zu Real Madrid wechselt und so den Weg für Ronaldo ebnet. Bislang tut sich an der Wechsel-Front jedoch nichts. „Jeder Tag, der ohne News vergeht, bringt Cristiano näher an Juve heran“, fasst der ‚Corriere dello Sport‘ die Situation zusammen.

Griezmann wartet

Ebenfalls in der Schwebe befindet sich Antoine Griezmann beim FC Barcelona. Die Katalanen wollen das exorbitante Gehalt des 30-jährigen Franzosen einsparen, um finanziellen Spielraum für die Vertragsverlängerung mit Lionel Messi freizuschaufeln. Griezmann hat sich nichtsdestotrotz pünktlich zum Trainingsauftakt zurückgemeldet und wartet darauf, wie es für ihn weitergeht. Der ‚Sport‘ ist dies eine Titelseite wert.

Weitere Infos

Kommentare